Hintergrund

Mittwoch, 27. November 2013

Ich glaub es rockt!

Tata - und schon kommen wir zu meiner ersten genähten Schandtat die ich öffentlich blogge.

Es war einmal an einem Montag der eigentlich recht sonnige Aussichten vermuten ließ. Ich wollte abends zu einer Veranstaltung gehen die "Dark Monday" heißt. Mir gefiel der Titel so gut, dass ich ihn für eine Aufschrift nehmen wollte. Ich habe schon oft Schriftzüge auf Kleidung gestencilt, aber in meinem Kopf schwebte ein Rock aus Nicki. Der lässt sich nun nicht so gut bedrucken. Also habe ich eine schicke Schrift auf Vliesofix gedruckt, auf Jersey aufgebügelt und ausgeschnitten:


Was ich nicht bedacht hatte: Das alles zu umnähen dauerte Stunden. Meine Güte. Ich hatte garkeine Kraft das am Stück zu machen und hab deshalb drei Tage gebraucht. War also nichts mit dem neuen Rock für den Tag der Veranstaltung. Glücklicherweise gibts die aber öfter. Außerdem ist ja auch immer mal ein Montag düster. Und so hatte ich dann, nach all der Arbeit, einen neuen Rock:
Den Schnitt habe ich selbst zusammengebastelt und die Stoffe hab ich vom Stoffmarkt in Venlo. Hier nochmal ein Lob an die Preise da. Der Nicki war bei 6€ der Meter und den Jersey hab ich für 3€ den Meter ergattert. Wer dort vorbei kommt, sollte dringend hingehen.

Und wenn ich es schaffe, verlinke ich das auch noch zum Me Made Mittwoch

Eure Rike

Kommentare:

  1. Boah, was ne riesen Arbeit!!!! Die Schrift sieht klasse aus!
    Viele Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow! Mein erster Kommentar!
      *Konfetti werf*
      Vielen Dank dafür, liebe Melanie!

      Löschen
  2. Pff, was für eine Arbeit! Aber es hat sich gelohnt.
    HG,Ingeborg

    AntwortenLöschen
  3. Yay, Rike rockt äh bloggt!
    Ich liebe übrigens die Höschenparade im Park ;o)

    AntwortenLöschen