Hintergrund

Donnerstag, 12. Dezember 2013

12 von 12 - Zuhause ist´s am schönsten!

Hallo Ihr Lieben,

heute mache ich zum ersten Mal bei 12 von 12 mit - ein großartiges Projekt, bei dem alle die mitmachen am 12. eines Monats 12 Fotos in ihrem Blog posten, die den Tag dokumentieren. Mir hat das Fotografieren dafür sehr viel Spaß gemacht. Mein Dank geht an Eike - wäre ich dir nicht vorher schon verfallen gewesen, dann wegen deiner Kamera. Aber ach, es gibt so unzählig viele andere Gründe dafür.
Nun aber zu den Fotos:

 Morgens, halb zehn, in meiner Küche

 Nach dem Frühstück: Schnittmuster basteln. Hat der Liebste doch noch vor Weihnachten Geburtstag...

 Man, sind das aber lange Ärmel. Die Schere die daneben liegt wirkt richtig klein, dabei ist das eine von den Großen...

 Ratter, ratter, ratter. Was dabei rauskommt außer Ärmeln kann ich leider noch nicht zeigen. Wir wollen ja nix verraten...

 Weiter im Geschenke-Maraton. Denn ja, Weihnachten steht ja auch noch vor der Tür...

 Was das wohl wird wenns fertig ist?

 Ein Päuschen mit meinem Adventskalender-Tee. Danke Tina!

 Und zum Tee ein bisschen Musik. White Stripes auf Vinyl. Es gibts nichts besseres!

 Ach ja, und meine Schwägerin wünscht sich ja dieses Jahr Cantuccini bis zum Umfallen...

 Beim Wäschezusammenlegen ist mir aufgefallen, dass man meine gekauften Unterhöschen (schwarz) durchaus leicht von meinen selbst genähten unterscheiden kann.

 Telefonieren mit Eike. Das dauert. Wochenendpläne schmieden ist toll. Wir wollen das neue Rob Zombie Buch zusammen lesen. So richtig mit Vorlesen. Das wird schön. Und creepy. Und mysteriös.

Na, wenn das nicht die schönsten Cantuccini sind, die ich je gemacht habe. Normalerweise brechen mir immer viele beim Aufschneiden. Diesmal krümelt es kaum. Und ich hab keine Ahnung was ich anders gemacht habe. Mhhhhhhh. Ratter, ratter, ratter. Nein ich weiß es wirklich nicht. Aber es soll ja ein Geschenk sein, und da freut man sich ja, wenns noch hübscher wird als gedacht... 


Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit,
Rike

1 Kommentar: