Hintergrund

Donnerstag, 19. Dezember 2013

Schlubberhose für Schlubbertage!

Hallo Ihr Lieben,

kennt ihr das auch? Ihr wacht auf und denkt euch: Heute ist KEIN guter Tag. Heute bleibe ich im Bett. Oder auf der Couch. Oder irgendwo, wo mich keiner sieht!?
Genau für solche Gelegenheiten ist Mama Frieda. Das E-Book vom Milchmonster (klick) ist wirklich total gut. Ich fand es etwas schade, dass man es abpausen musste, weil Vorder- und Rückseite übereinander gemalt waren, aber so musste man weniger Zusammenkleben, das hat auch was für sich. Ich habe sie aus Sternchenstoff und Elchstoff vom Hollandstoffmarkt genäht. Da fällt mir grade mal auf, dass ich als Bezugsquelle für meinen Stoff oft diesen Markt angebe, aber da sind die Preise eben auch einfach der Knaller. Neben mir auf der Couch liegt übrigens ein Kätzchen, das mir meine Freundin Tina genäht hat. 
 
 Die Passform der Hose ist wirklich gut. Ich habe an dem Schnitt nichts geändert. Der sitzt einfach gut.

Hier nochmal ne Nahaufnahme der Tasche. Der Bund ist aus Streifennicki, sieht man aber irgendwie auf keinem Foto ;)

Auch die Passform hinten ist echt gut. Zieht keine Falten und nix. Ich bin wirklich begeistert. Ich hätte nur mehr Stoff kaufen sollen. Das waren so Meterstücke und ich hab davon zwei genommen. Als Angabe wieviel Stoff man braucht steht nämlich zwei Meter drin. Zum Glück hab ich den vorgewaschen. Danach war nicht mehr soviel davon da. Und zum Glück ist der Stoff in beide Richtungen elastisch. Ich hab ihn einfach andersrum genommen. Merkt man garnicht ;)

Was die anderen Mädels gutes für sich selbst gemacht haben, seht ihr wie immer hier!

Eure Rike

Kommentare:

  1. Einfach toll und sieht "saubequem"aus!!!
    Ganz liebe Weihnachtsgrüße
    Wolke

    AntwortenLöschen
  2. Die Hose sieht wirklich sehr hübsch und bequem aus.
    LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  3. oh wow die Hose ist wirklich toll
    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen