Hintergrund

Donnerstag, 9. Januar 2014

Rehrock auf Wanderschaft

Hallo Ihr Lieben,

ich war heute ein wenig in Ludwigsburg wandern. Angefangen hat es beim Favoriteschloß:


Ich trage meinen Rehrock, den ich mir schon vor längerer Zeit genäht habe. Weil der Jersey eher dünn ist, trage ich ihn grade selten. Aber mit Hose gehts.


Ich mag die Taschenform sehr gerne.


Auf den Bund habe ich einen Stern appliziert in dessen Mitte ein Reh aus dem Stoff des restlichen Rocks sitzt.


Als wir weiter durch den Park gegangen sind, begegneten uns kletterwütige Ziegen.


Dann sind wir weiter bis zum Monrepos gelaufen. Auf dem Weg stehen seltsame Figuren, die wohl römische Götter darstellen sollen.


Das kleine Schloss auf dem See hat uns am besten gefallen.


Hier der Rock nochmal von hinten. Ich mag den Schnitt recht gerne, der ist schnell genäht und gemütlich. Ist der Selbe wie beim Dark Monday Rock *klick*
Im Prinzip ist das ein kurzer Sodas Jerseyrock mit aufgesetzten Taschen.


Was die anderen Mädels gerumst haben seht ihr wie immer hier!

Viele Grüße,
Rike

Kommentare:

  1. Sehr schick!
    (Ich rumse heute auch mit einem Rock über der Jeans - vielleicht kommst Du ja mal schauen?)
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  2. Siempre me han gustado las faldas sobre leggins o pantalones... y donde vivo yo son imprescindibles por el frío que hace, hehehe.
    Me gusta.

    AntwortenLöschen