Hintergrund

Donnerstag, 23. Juli 2015

Im Brombeerfieber

Hallo Ihr Lieben,

habt ihr auch schon Brombeeren gepflückt?
Ich weiß, sie sind noch nicht überall soweit - aber bei mir in der Nähe hängen schon die Büsche voll!
Am Sonntag haben wir 1,5 kg gepflückt - so sieht das aus:


Brombeeren sind schon was tolles - besonders frisch! Darum haben wir, abgesehen von einem anderen Rezept das wir ausprobieren wollten, Waffeln mit frischen Brombeeren und Schmand gemacht!


Mein Waffel-Rezept:

150g Margarine mit 100g Zucker und 2 Tl Vanillezucker schmaumig rühren,
nach und nach 6 Eier unterrühren
300 g Mehl mit 2 Tl Backpulver und einer Prise Salz vermischen
und nach und nach abwechselnd mit 300ml Milch zur Eimischung geben.

Zum  Schluss etwas aufpassen, der Teig muss schaumig-dickflüssig sein und leicht reissend vom Löffel fallen.

Waffeleisen vorheizen, einölen und die Waffeln ausbacken.

Ich habe zum Glück von einer Freundin ein Waffeleisen geschenkt bekommen, mit dem man zwei Waffeln gleichzeitig backen kann - auf die Art muss keiner warten, wenn ich mit meinem Freund Waffeln esse.

Schön dekoriert mit Schmand und Brombeeren sieht das dann so aus:


Mein Freund hat auf seine auch noch etwas Honig geträufelt, aber mir schmeckt es pur besser.

Lasst es euch schmecken ;)

Mehr interessante Dinge zum Nachmachen gibt es bei Rums!
Und bei mir gibt es bald noch ein Rezept mit Brombeeren, ihr dürft gespannt sein ;)

Alles Liebe,
Rike

Kommentare:

  1. Leeecker! Bei uns brauchen sie noch ein bisschen, wir warten schon sehnsüchtig drauf ;) Liebs Grüßle, Julia

    AntwortenLöschen
  2. Mhhh...lecker lecker! Wollte doch grad ins Bett gehen und jetzt krieg ich noch Heißhunger auf Waffeln o.O Noch ein Punkt mehr für auf die Urlaubsliste... LG:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach das aber lieber an einem regnerischen Tag, oder morgens wenn man gut lüften kann - das Waffeleisen gibt Wärme ab *gg*

      Grüßle,
      Rike

      Löschen
  3. Sieht lecker aus, liebes Geburtstagskind. Hab heute auch eine kleine Hand voll im Garten gepflückt, waren aber direkt weg ;o)

    LG
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank meine Liebe! Lohnt sich aber - das Rezept ist super ;)

      Grüßle,
      Rike

      Löschen